- DVB-T2 HD einfach erklärt -

Alles Wissenswerte zum Thema DVB-T2 HD.

Die besten Empfangsgeräte von TechniSat.

Diese einzigartigen TechniSat Mehrwerte vereinfachen den Umstieg.

Logo von DVB-T2 HD

DVB-T2 HD ist der neue Standard für Antennenfernsehen in Deutschland und damit direkter Nachfolger von DVB-T.

Mit DVB-T2 HD empfangen Sie in vielen Regionen bis zu 40 TV-Programme in brillanter HD-Qualität (1080p Full-HD-Auflösung) und mit verbesserter Tonqualität. Alles ohne komplizierte Installation zuhause und draußen überall dort, wo Sie gerne fernsehen möchten.

Bei DVB-T2 HD wird zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Programmen unterschieden. Öffentlich-rechtliche Programme werden unverschlüsselt ausgestrahlt und können kostenfrei empfangen werden, während das private DVB-T2 HD Senderangebot verschlüsselt und kostenpflichtig ausgestrahlt wird.

Die erste Stufe von DVB-T2 HD startet bereits Ende Mai 2016 mit 6 Sendern in Full-HD-Qualität. Hierzu zählen Das Erste HD, ZDF HD, RTL HD, ProSieben HD, SAT.1 HD und VOX HD. Die privaten Programme sind bis zum 1. Juli 2017 kostenfrei, aber verschlüsselt empfangbar.

DVB-T2 HD ermöglicht zudem die Nutzung interaktiver Online-Dienste wie HbbTV, Apps, oder Mediatheken.

Zum Empfang von DVB-T2 HD benötigen Sie einen DVB-T2 HD kompatiblen Fernseher oder Receiver sowie eine passende Antenne.

DVB-T2 HD kompatible Endgeräte erkennen Sie am grünen DVB-T2 HD Logo.

DVB-T2 HD Regionen

DVB-T2 HD Empfangsgebiete

Hier können Sie sich informieren, ob oder ab wann das neue, hochauflösende Antennenfernsehen in Ihrer Region verfügbar ist.

DVB-T2 HD Empfangsgebiete

DVB-T2 HD Programme

DVB-T2 HD Programme

DVB-T2 HD verspricht mehr Programmvielfalt via Antenne. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Senderangebot.

DVB-T2 HD Programme